Dankbarkeit – Gratitude

Meine Jahre in Passau steigen auf. Wie ich Abschied nehme vom Fluss, den alten Gassen. Wie ich entlanglaufe im Schneegestöber und dem vorweihnachtlichen Lichterglanz und Danke sage. Danke, Donau, dass du mich getragen hast und gewiegt. Danke, Mauern für euren Duft und eure Wärme. Danke dem Wind in dem Bäumen und dem hellen Himmel.
Jetzt zeigst du mir, Mutter, dass meine Dankbarkeit mich in Liebe verband.
Wie Dankbarkeit das Herz aufreißt. Und – dass die essenzielle Form der Heilung die Heilung aus der Unbewusstheit ist. Alles kann dann als Heil-Mittel benutzt werden.
Auch Schmerz, Probleme, Hindernisse, Schicksalsschläge und doch Heilung sein. Es ist Gnade, das wahrnehmen zu dürfen.

My years in Passau come to mind. How I said good-bye to the river, the old lanes. How I walk along in snow with Christmas lights everywhere and how I give thanks. Thank you, Danube, for carrying and rocking me. Thank you, walls for your fragrance and your warmth. Thank you, wind in the trees under a shining sky.
Now you show me, Mother, that my gratitude connected me in love.
How gratitude rips open the heart. And – that the essential form of healing is the healing from unconsciousness. Everything can be used as a remedy.  Even pain, problems, obstacles and stroke of fate still being healing. And grace to be able to perceive it that way.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s