Shifting – Verschiebungen

Dearest Mother, today while sitting with you the time span of my life shifted. First, – staying within time, the past was „below“ and the future was „up“ like on a scale. All of a sudden this vertical construction shifted and everything that ever happened, all the places I’ve ever been to were lined up like translucent frames in the „Now-point“. Nothing was „over“, everything existed at the same time.
I had a similar experience a while back when I looked at the photo of my home back in Canada. I „knew“ that my existence there wasn’t over and in the past, it still exists, even though from our usual way of experiencing things this  isn’t possible.
This morning all the people that ever played a role in my life showed up and it became obvious that they were souls beyond that role, but even more, aspects of Divine love that took this manifestation to teach me something. We bowed towards each other in order to acknowledge this realization. It also had something of saying good-bye to the old illusion.

Liebste Mutter, als ich heute mit dir saß, verschob sich meine Lebenszeit. Zuerst sah ich meine Lebenszeit wie an einem Lineal aufgezogen. Unten war die Vergangenheit und chronologisch aufgereiht zogen sich die Jahre bis zu meinem Gegenwartspunkt und dann nach „oben“ in die Zukunft. Dann auf einmal fingen all diese Punkte an, sich zu verschieben. Sie schoben sich hintereinander in den „Jetzt-Punkt“ und waren wie dünne Folien, die alle gleichzeitig existieren.
Ich hatte eine ähnliche Erfahrung, als ich kürzlich ein Foto meines alten Hauses in Kanada anschaute. Ich „wusste“, dass diese Existenz nicht vorbei war und der Vergangenheit angehört, sondern existiert, obwohl das von unserer normalen Wahrnehmung her nicht möglich ist.
Heute Morgen kamen alle Menschen, die in meinem Leben eine Rolle gespielt haben, und es wurde klar, dass sie Seelen jenseits dieser Rolle, ja, noch mehr, dass sie Aspekte göttlicher Liebe waren/sind, die mir etwas beibringen. Wir verbeugten uns voreinander, um dieser Realisierung zu manifestieren. Es hatte auch etwas davon, sich von der alten Illusion zu verabschieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s